Leo Hipp mit Waltraud Hipp-Sandrock

„Das Ganze habe ich mit ins Leben gerufen und bin selbst im Aufsichtsrat dieser Genossenschaft. Wir finden es besser, wenn Menschen selbst etwas in die Hand nehmen, als darauf zu warten, bis der Staat etwas tut.

Man geht jetzt mit offenen Augen durch das Dorf und staunt, was in kurzer Zeit auf die Beine gestellt beziehungsweise auf die Dächer gebracht wurde.

Dass dabei auch Kapital angelegt wird, halte ich nicht für das Wichtigste. Durch die BürgerEnergiegenossenschaft, überhaupt durch Eigeninitiative, machen wir uns auf lange Sicht unabhängiger.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.